Sustainable Finance

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDrucken

Die Beratung von Finanzdienstleistern ist ein Schwerpunkt der E2 Management Consulting AG. Im Heimatmarkt Schweiz führt E2 Beratungsprojekte für Grossbanken, Kantonal- und Privatbanken bis hin zur Branchenvereinigung durch. Hierbei geht es von der Entwicklung von Nachhaltigkeits-Strategien über den Aufbau und Implementierung von Management-Systemen bis zur Ausbildung und Nachhaltigkeits-Kommunikation.

Darüber hinaus hat E2 in mehreren Innovationsprojekten gemeinsam mit internationalen Gruppen von Finanzdienstleistern neue Tools für das Umwelt- und Sozialmanagement der Branche entwickelt.

 

Umweltaspekte von Finanzdienstleistungen

Zur Messung der Umweltperformance von Finanzdienstleistungen hat im November 2000 eine Gruppe von 11 Finanzdienstleistern aus dem deutschsprachigen Raum, beraten durch die E2, den Kennzahlen-Standard EPI-Finance 2000 vorgelegt.

 

d_bran9.gif

 

Soziale Aspekte von Finanzdienstleistern

Auch in der sozialen Dimension stehen Finanzdienstleister vor der Herausforderung, die Bedürfnisse ihrer Anspruchsgruppen aufzunehmen, sozial bedingte Risiken zu vermeiden und Geschäftschancen wahrzunehmen.

Im Projekt SPI Finance 2002 hat E2 in einem internationalen Entwicklungsprojekt gemeinsam mit 10 Finanzdienstleistern aus 6 Ländern und der Global Reporting Initiative einen Vorschlag zur Messung der sozialen Leistung von Finanzdienstleistern vorgelegt. Die von SPI Finance 2002 vorgelegten Indikatoren sind:

 

Umweltaspekte des Betriebs

In der Betriebsökologie ist das von den Partnern der E2 massgeblich mitentwickelte Instrument der Unternehmensökobilanz weit verbreitet. Hierbei werden die betrieblichen Stoff- und Energieflüsse systematisch erhoben und nach ökologischen und finanziellen Kriterien ausgewertet.

Zur betrieblichen Umweltperformance-Messung haben sich im deutschsprachigen Raum die unter Mitwirkung von E2 entwickelten VfU-Kennzahlen durchgesetzt. Mehr als 50 Finanzdienstleister, zunehmend aber auch öffentliche Verwaltungen, erheben und publizieren diese Kennzahlen.

Anfang 2005 werden die neuen VfU Indicators 2005 vorgestellt, eine von E2 gemeinsam mit 6 Finanzdienstleistern und der VfU vorgenommene Aktualisierung der VfU Kennzahlen.

Die von dem Projekt vorgelegten Indikatoren sind: