EPI-Finance

 

 

Idee

Umweltleistungskennzahlen ermöglichen es - zusammen mit sozialen und wirtschaftlichen Kennzahlen - Ökoeffizienz und Nachhaltigkeit zu messen und den Fortschritt transparent darzustellen.

Kennzahlen sind unerlässlich für wirksame unternehmerische Entscheidungen. Sie dienen Unternehmen dazu, ihren Fortschritt gegenüber Zielen zu messen und gegenüber interessierten Dritten auszuweisen.

Ziel

Für Finanzdienstleister ein System von Umweltleistungskennzahlen in der Produktökologie zu entwickeln.

Produkt

Das Kennzahlensystem gliedert sich auf in zwei Arten von Indikatoren, die Management Performance Indikatoren (MPI) und die Operational Performance Indikatoren (OPI). Das System umfasst Umweltleistungskennzahlen für Finanzdienstleister für die Geschäftsbereiche Kredite, Anlagen, Investment Banking und Versicherung.

Im Bereich der Managementkennzahlen (MPI) wurden absolute und relative Kennzahlen zu folgenden Fragestellungen entwickelt.

  • Umweltrelevante Fachbereiche und vorhandenes Know-how in Form von Umweltfachstellen
  • Ausbildung zu Umweltmanagement-Fragestellungen
  • Audits zum Umweltmanagement-System

Im Bereich der produktökologischen, operativen Leistungsindikatoren (OPI) wurden absolute und relative Kennzahlen zu folgenden Fragestellungen entwickelt.

  • Integration von Umweltaspekten in das laufende Standardgeschäft
  • Angebot an umweltorientierten Finanzdienstleistungen

 

Partner Bank Sarasin & Cie
Credit Suisse Group / Winterthur
Deutsche Bank AG
Gerling Konzern
HypoVereinsbank AG
Rheinland Versicherungen
SAM Sustainability
Swiss Re
UBS AG
Victoria Versicherungen
Zürcher Kantonalbank


Rolle von E2
  • Projektdesign
  • Suche / Zusammenführen der Projektpartner
  • Projektmanagement
  • Erstellen des Schlussberichtes in englischer und deutscher Sprache
  • Aufbau und Unterhalt der EPI-Finance Website
Dauer Herbst 1999 bis Herbst 2000

 

Retour zur Projektübersicht